Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

„EXKLUSIV – Die Reportage“: Wir verwöhnen Deutschland

„EXKLUSIV – Die Reportage“: Wir verwöhnen Deutschland
Christian Hoppe

Es sind geheimnisvolle Orte, voller Sinnlichkeit und Sünde. Tempel der Lust, beeindruckend und atemberaubend. Der ‚schnelle Sex’? Fehlanzeige! Wer hierher kommt, ist auf der Suche nach dem gewissen Etwas – und das hat seinen Preis. „Wir verwöhnen Deutschland: Der große Bordell-Check“ ist ein Zweiteiler über das Geschäft mit der Lust in den exklusivsten Bordellen Deutschlands.

Ich, 31, Reporter, war noch nie in einem Bordell. Für „EXKLUSIV – Die Reportage“ begebe ich mich auf die Reise ins Luxussegment der käuflichen Liebe, besuche die exklusivsten Häuser und schaue hinter die Kulissen der nobelsten Etablissement der Republik.

Gehobene Ansprüche fordern gehobenes Ambiente. Im „5. Element“ im hessischen Fulda spiegelt sich das nicht nur in den umfangreichen Wellness-Angeboten wider, sondern vor allem beim Essen. Hier geht Liebe im wahrsten Sinn durch den Magen. Ein Highlight ist das Show-Kochen: Im Gegensatz zu den sonst üblichen Buffets wird hier vor den Augen der Gäste à la carte gekocht. Ein besonderes Angebot, um den Gästen Appetit zu machen – ehe sie mit ihrer Herzensdame aufs Zimmer gehen.

Wie in 1.001 Nacht, mitten in Baden-Württemberg: Das „Paradise“ ist einer der größten Clubs Deutschlands – mit Hamam und Dampfsauna ist Entspannung garantiert. Neben Bordell-Profi Michael Beretin lerne ich auch Naya kennen, eine Prostituierte, die heute hier ihren Dienst antritt.

Das Bordell „Relax“ in Hamburg versteht sich als Gentlemen’s Club der Extraklasse. Hier verwöhnt man nach dem Motto ‚Geht nicht, gibt’s nicht‘. Ein neues Hemd, um Lippenstiftreste oder Parfümgeruch zu vertuschen? Einen separaten Eingang für Prominente Gäste? Im Relax kein Problem! Vor zwei Jahren kam die Entscheidung für den Luxus: Speisekarten wurden durch iPads ersetzt und Sekt durch Champagner.

„EXKLUSIV – Die Reportage“ über das Luxussegment des Rotlichts und eine Welt gut gehüteter Geheimnisse. Eine Produktion im Auftrag von RTL2.

Redaktion: Antje Bongers, Christian Hoppe
Schnitt: Peter Hintz
Sprecher: Christian Hoppe

Weitere Informationen zur Sendereihe auf www.rtl2.de

Previous Story

There are no older stories.